< Humboldt-Hockeyteam qualifiziert sich für Landesfinale
25.07.2016 18:15 Alter: 1 year

Zeitzeugengespräch mit Peter und Barbara Rothholz


Diskussion

Gruppe2

Gruppe22

RothholzArchivleitung

Im Rahmen der Studienfahrt nach Berlin nahm eine Gruppe von 17 Schülerinnen und Schülern an einem Workshop der Akademie des Jüdischen Museums teil. Nachdem die Schülergruppe am Morgen an Originaldokumenten das Leben jüdischer Kinder, deren Emigration und weiteren Lebensweg untersucht hatte, fand am frühen Nachmittag ein Zeitzeugengespräch mit Peter und Barbara Rothholz statt. Beide wurden in Deutschland geboren und mussten während der nationalsozialistischen Herrschaft als Kinder aus Deutschland fliehen. In einer zweistündigen - vom Archivleiter des Jüdischen Museums Aubrey Pomerance - moderierten Gesprächsrunde schilderten beide Zeitzeugen ihr bewegtes Leben und antworteten freimütig auch auf persönliche Fragen. Vielen Dank im Namen der beteiligten Schülerinnen und Schüler und im Namen der Schule!

(Bilder: Copyright Jüdisches Museum Berlin)