Info-Flyer zu unserem Präventionskonzept

Wir begreifen Prävention an unserer Schule als wichtige Aufgabe - als Bereich, der kontinuierlich entwickelt werden muss. Aus diesem Grund begleitet unser Präventionskonzept unsere Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen Schwerpunkten durch ihre Schulzeit.   

Klasse 5:
Internet/Handy: 

  • Zentrales Thema: Sicherheit im Internet und im Umgang mit dem Handy. 

 


Klasse 6:
Workshop Gewalt:

  • Über mehrere Schulstunden hinweg erarbeiten die Schülerinnen und Schüler Erscheinungsformen, Zielrichtung, Wahrnehmung, Ursachen und Folgen von Gewalt - in Kooperation mit der Polizei

 

Klasse 7:
Medienwelten:

  • Gefahren und Risiken "Sozialer Netzwerke" 
  • Umgang mit Problemen und Gefahren im Netz (Urheberrecht, Fake-Profile, Weitergabe von privaten Daten, Umgang mit jugendgefährdenden Inhalten)
  • Cybermobbing (Begriffsbestimmung / Differenzierung Mobbing/Cybermobbing)
  • „Kostenfallen“  (In-App- oder In-Game-Käufe, Werbung, AGB).


Klasse 8:
Geschlechtserziehungstag

  • Beziehung, Verhütung, Anwendung von Kondomen
  • Sexuell übertragbare Krankheiten, AIDS - in Kooperation mit der Polizei und Frauenärzten

Umgang mit Geld: 

  • Die Schüler erhalten einen Einblick in das Themenfeld Geld, Taschengeld, Kreditsystem, Schulden, etc. - in Kooperation mit Banken

  

Klasse 9:

Apotheke macht Schule:

  • verantwortungsvoller Umgang mit Medikamenten und Gefahren von legalen Aufputschmitteln (Guarana, Koffein etc.) - in Kooperation mit Apotheken.

 

Klasse 10:

Verkehrsprävention:

  • Mitfahr-Problematik, Alkohol am Steuer, Ablenkung - in Kooperation mit der Polizei