< Seit dem 16.10.2020 gilt die Maskenpflicht im Unterricht in Ulm
16.10.2020 14:51 Alter: 10 days

Das Land Baden-Württemberg ruft die dritte Pandemiestufe aus

Sie finden hier auch die Erklärung der Erziehungsberechtigten über einen möglichen Ausschluss vom Schulbetrieb nach der Corona-Verordnung Schule und der Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne


Seit dem 19.10.20 ist in Baden-Württemberg die dritte Pandemiestufe aktiv. Dies heißt, dass die bestehenden Abstands- und Hygieneregeln mit größter Achtsamkeit weitergeführt werden. Wir appellieren an alle Mitglieder der Schulgemeinschaft, genau darauf zu achten! Darüber hinaus herrscht bis zur Absenkung der Pandemiestufe 3 Maskenpflicht auch im Unterricht. 

Zudem sind auch alle außerunterrichtlichen Aktivitäten durch die Erhöhung der Pandemiestufe ausgeschlossen.

Das Dokument Erklärung der Erziehungsberechtigten über einen möglichen Ausschluss vom Schulbetrieb nach der Corona-Verordnung Schule und der Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne muss auch nach den Herbstferien unterschrieben bei den Klassenlehrern abgegeben werden.

Wichtig: Das unterschriebene Dokument muss am ersten Schultag nach den Ferien abgegeben werden. Sollte das unterschriebene Dokument nicht vorliegen, sind wir dazu gezwungen, den Schüler/die Schülerin wieder nach Hause zu schicken.

Das Dokument wird vor den Herbstferien über die Klassenlehrer an die Schülerinnen und Schüler ausgegeben. Sie finden es aber auch hier:

Erklärung der Erziehungsberechtigten über einen möglichen Ausschluss vom Schulbetrieb nach der Corona-Verordnung Schule und der Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne

Für volljährige Schülerinnen und Schüler:

Erklärung der Erziehungsberechtigten über einen möglichen Ausschluss vom Schulbetrieb nach der Corona-Verordnung Schule und der Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne vollj

(Deu, 12.10.20/ aktualisiert 14.10./18.10./ 21.10.20)