Coaching4Future zur MINT-Berufs- und Studienorientierung im Online-Workshop

Am Dienstag, den 27.4.2021 findet die Veranstaltung Coaching4Future zur MINT-Berufs- und Studienorientierung für die JS1 online statt. Hier ein Auszug aus der unten vollständig abrufbaren Pressemitteilung:

VIRTUELLE BERUFSORIENTIERUNG IN ULM:
MIT COACHING4FUTURE TECHNOLOGIEN UND BERUFE FÜR MORGEN ERLEBEN

Wie sehen die Städte der Zukunft aus? Warum hilft ein Zufallsprodukt beim Reinigen der Meere? Was können moderne Prothesen und wer baut sie? Antworten gibt das Programm COACHING4FUTURE. Am Dienstag, 27. April 2021, informieren zwei Tech-Coaches am Humboldt-Gymnasium in Ulm über Berufe, Ausbildungswege und Studienmöglichkeiten in den MINT-Disziplinen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Unter dem Motto „Login4Future – Berufsorientierung digital“ nehmen die Coaches die Jugendlichen in Online-Workshops mit in die Welt der Zukunftstechnologien. Gemeinsam mit den MINT- Experten finden die Schülerinnen und Schüler heraus, wie kreativ und vielseitig technische Berufe sind.

Ulm – Ob Fachkräfte für Robotik und Informatik, Expertinnen für Elektromobilität oder Ingenieure für Umwelttechnik – in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen können Jugendliche an der Lösung vieler Probleme von heute mitarbeiten und die Welt von morgen gestalten. Durch die Digitalisierung haben vor allem IT-Fachkräfte glänzende Aussichten. Mit dem Programm COACHING4FUTURE wollen die Baden-Württemberg Stiftung, der Arbeitgeberverband SÜDWESTMETALL und die Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit Jugendliche über MINT-Berufe informieren und sie für eine naturwissenschaftlich-technische Ausbildung oder ein entsprechendes Studium begeistern.

Die Termine im Überblick:
Dienstag, 27. April 2021
Online-Workshop: 9.35 – 11.05 Uhr, 11.25 – 12.55 Uhr

Hier finden alle Interessenten die offizielle Pressemitteilung:

Mehr Informationen dazu gibt es unter https://www.coaching4future.de/programm/startseite/

 Verwendetes Bild: Copyright-Hinweis „Baden-Württemberg Stiftung gGmbH“